Übergabe Adalbert-Stifter-Straße

Projekt: Adalbert-Stifter-Straße Wohnanlage

Am 21. Dezember 2016 übergab die WBV-GPA die Wohnanlage in der Adalbert-Stifter-Straße 84 an die neuen Mieter. Neben Mag.a Ingrid Reischl (Vorsitzende des WBV-GPA-Aufsichtsrats) sowie Mag.a Andrea Reven-Holzmann und Mag. Michael Gehbauer (Geschäftsführung der WBV-GPA) waren auch Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig, Bezirksvorsteher Hannes Derfler und ÖGB-Präsident Erich Foglar anwesend.

„Das Projekt, das jetzt an die Mieterinnen und Mieter übergeben wird, könnte man fast als Gesamtkunstwerk des geförderten Wohnbaus bezeichnen. Unterschiedlichste Bedürfnisse werden – im Rahmen einer äußerst gefälligen Architektur – über den Gemeinschaftssinn abgedeckt.“ betonte Hannes Derfler (Quelle: wien.gv.at).

Die zwölf barrierefreien Wohnungen des geförderten Neubauprojektes wurden alle an Menschen mit besonderen Bedürfnissen vergeben. Zusätzlich zu dem allgemein nutzbaren Innenhof verfügt jede der insgesamt 66 Wohneinheiten über einen privaten Außenbereich.

Übergabe A St 1200px

©Anna Rauchenberger

v.l.n.r.: Erich Foglar (ÖGB-Präsident), Mag. a Andrea Reven-Holzmann (GF WBV-GPA), BV Hannes Derfler, Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig, Mag. a Ingrid Reischl (Aufsichtsratsvorsitzende WBV-GPA), Mag. Michael Gehbauer (GF WBV-GPA), ein zukünftiger Bewohner und Architekt DI Leopold Dungl

 eingetragen am 02. Jänner 2017

Spatenstich Weikendorf Junges Wohnen

Projekt: Weikendorf Junges Wohnen

Am 14. November fand der Spatenstich in der Oberen Hauptstraße in Weikendorf statt, bei dem unter anderem Bürgermeister Ing. Johann Zimmermann, Obmann der NBG BR a.D. Dir. Walter Mayr, Amtsleiter Erich Schmid, Bmst. Ing. Christian Lang als Vertreter des bauausführenden Unternehmens und Architekt DI Leopold Dungl anwesend waren.
Für alle sechs Wohneinheiten wurde eine Terrasse oder eine Loggia, bzw. ein Eigengarten für die Erdgeschoßwohnungen, geplant. Der Niedrigenergiebau „Junges Wohnen“ wird zu einem großen Teil von der NÖ Wohnbauförderung unterstützt. Das Projekt ist seit 2015 in Planung und soll 2017 übergeben werden.

spatenstich weikend

DI Leopold Dungl (3.v.l.), Bgm. Ing. Johann Zimmermann (5. v.l.),  Bmst. Ing. Christian Lang (Gebrüder Lang-Bau GmbH - 7.v.l.), AmtsL. Erich Schmid (8. v.l.), BR a.D. Dir. Walter Mayr (NBG - 9. v.l.)

 eingetragen am 24. November 2016

Übergabe Wohndelta Alte Donau

Projekt: Wohndelta Alte Donau

Ende Juli übergaben Raiffeisen evolution und ARE Development die Wohnanlage Wohndelta Alte Donau an ihre neuen Eigentümer.
Die 138 freifinanzierten Wohnungen bieten attraktive Ausblicke auf die Alte Donau bzw. die Neue Donau und beziehen auf diese Weise einen wesentlichen Teil des stadlandschaftlichen Panoramas in diesem Bereich in den Wohnalltag ein.
Alle der 19 unterschiedlichen Wohnungstypen verfügen über einen direkt zugänglichen Freiraum. Im Dachgeschoß werden besonders große Wohnungen mit weit überdurchschnittlichen Raumhöhen geboten.
Eine hauseigene Wellness-, Office- und Event-Base trägt wesentlich zur insgesamt sehr hohen Wohnqualität bei.

WohndeltaAlteDonau Uebergabe 1200px

©Foto: Marcus Krenn

 eingetragen am 16. September 2016

Gleichenfeier Wohnanlage Gerasdorf

Projekt: Gerasdorf Wohnanlage

Am 14. September versammelten sich unter anderem Herr Dir. Mag. (FH) Ernst Schuster (NBG-Vorstand), LAbg. VBgm. Mag. Lukas Mandl, StR Michael Kramer und Herr Architekt DI Dungl um die Dachgleiche der Wohnhausanlage in Gerasdorf zu feiern. Die Fertigstellung des Niedrigenergiebaus ist für 2017 geplant.
Für die insgesamt 29 barrierefrei ausgeführten Wohnungen sind je eine Loggia, eine Terrasse oder ein Eigengarten sowie je zwei Stellplätze vorgesehen.

Gerasdorf Gleichenfeier.jpg

v.l.n.r. Ing. Franz Michalitsch (NBG), Thomas Ebner (Hypo NÖ), StR Michael Kramer, LAbg. VBgm. Mag. Lukas Mandl, Oskar Weber (Gebrüder Lang Bau), Dir. Mag. (FH) Ernst Schuster (NBG-Vorstand), DI Johannes Harrer (Statik), Arch. DI Leopold Dungl (Architekt), DI Wilhelm Lang (Gebrüder Lang Bau GmbH), Ing. Michael Reichör (Gebrüder Lang Bau)

 eingetragen am 07. Oktober 2016

Schlüsselübergabe Wohnanlage Trumau

Projekt: Trumau, Dr. Karl Renner Platz Wohnanlage

Die Erweiterung des Sozialzentrums in Trumau wurde am 9. Juli 2016 durch die feierliche Schlüsselübergabe fertig gestellt. Anwesend waren unter anderem der Bürgermeister Andreas Kollross, der Obmann der Gebös Abg. z. NR Otto Pendl und Achitekt DI Leopold Dungl. Alle 24 neu errichteten Wohneinheiten wurden barrierefrei ausgeführt und verfügen über einen Eigengarten oder einen Balkon.

Wohnanlage Trumau Bild 4 gross

 eingetragen am 23. Juli 2016

Spektakuläre Architektur, die sofort ins Auge springt, ist nicht seine Sache: Leopold Dungl
übt sich in Bescheidenheit. "Unser Team gestaltet nicht vordergründig, sondern für die Bewohner, die eines
Tages in dem Haus wohnen sollen", sagt der Architekt.

Wohn-Kurier