Godlewskigasse Wohnanlage

 
Steinbrechergasse Bild 1 klein

 

Auftraggeber:   MN Real GmbH & Co Wohnbau KG
Ort:   Godlewskigasse 22/ Steinbrechergasse 28, 1220 Wien
Planung/Realisierung:   2011 / – 
Grundstückfläche:   870 m²
Nutzfläche:   1.820 m²
Anzahl Wohnungen:   23
Gewerbefläche:   144 m²
Gewerbeeinheiten:   2
 
 

Horizontale Bänder fassen die Fassade zusammen und gliedern das Gebäude in die bestehende dichte städtebauliche Struktur ein. Die prägnanten Gaupen zonieren die Dachhaut und geben auch in sonst eingeschränkt nutzbaren Zonen (Dachgeschoss) optimale Innenräume frei. Im Hof schließt durch ein Punkthaus ein Atrium einen Lichtkegel, der die optimale Belichtung aller Hauptfenster gewährleistet und die Sichtbeziehung zum Innenhof (grün) ermöglicht. Das Punkthaus ist bewusst formreduziert gehalten und stellt in seiner gefalzten Fassade ein gestrandetes, friedliches Reptil dar. Dies wird durch das Material der Dachhaut unterstrichen. Insgesamt wird auf diese Weise die optimale Ausnutzung des Bauplatzes bei gleichzeitig hoher Raum- und Wohnqualität sichergestellt.   

 

Steinbrechergasse Bild 2 klein

 

Steinbrechergasse Bild 3 klein

 

Steinbrechergasse Bild 4 klein

 

Folder

 

eingetragen am: 25. Februar 2014
 

Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren
Spektakuläre Architektur, die sofort ins Auge springt, ist nicht seine Sache: Leopold Dungl
übt sich in Bescheidenheit. "Unser Team gestaltet nicht vordergründig, sondern für die Bewohner, die eines
Tages in dem Haus wohnen sollen", sagt der Architekt.

Wohn-Kurier