Praterstraße 1


 

 

Auftraggeber:   UNIQA
Ort:   Praterstraße 1, 1020 Wien
Durchführung:   2003 bis 2004
Nutzfläche:   20.000 m²
Nutzfläche Potenzial:   23-32 ha
Höhe alt/neu:   53 m/79 m

 
Baumassen

Baumassen

Ausgehend von der historischen Entwicklung des Bereiches wurden Baubestand, Stadtstruktur, Verkehr und die Rahmenbedingungen für einen Neubau untersucht und spezifiziert. Das Studienergebnis war Grundlage des von Jean Nouvel gewonnenen Architekturwettbewerbs.

"Geradlinige Treppenanlagen, innenliegende Fensterrahmen und präzise Gebäudekanten führen zu exakten Wandscheiben, die aus der Geometrie plastischer Baukörper ableiten, die in ihrer kompromisslosen Klarheit der äußeren Erscheinung die Entwürfe eines Adolf Loos reflektieren."

Gert Walden,
Der Standard
Projekt: Europan Wohnanlage