Nachrichten

Leopold Dungl neu im Grundstücksbeirat Wien

Arch. DI Leopold Dungl wird mit 1. März 2012 in den Grundstücksbeirat des wohnfonds_wien berufen. Aufgabe dieses Gremiums ist es, Projekte einer Qualitätsprüfung zu unterziehen, für die Förderungsmittel beansprucht werden. Dabei werden analog zu den Bauträgerwettbewerben Qualitäten in den Bereichen Soziale Nachhaltigkeit, Architektur, Ökologie und Ökonomie geprüft.

Das Ziel der Beiratstätigkeit ist es, die Qualität geförderter Wohnbauprojekte auf ein höchstmögliches Niveau zu bringen. Qualitätsverbesserungen, die bei Bauträgerwettbewerben erreicht wurden, sind dabei als Richtlinie heranzuziehen. Ein entsprechender Wissenstransfer wird durch teilweise Personalunion von Jurymitgliedern und Mitgliedern des Grundstücksbeirates sichergestellt.

Link: wohnfonds_wien

eingetragen am: 02. März 2012

Kindergarten Mannersdorf - klima:aktiv Qualitätszeichen

Projekt: Kindergarten Mannersdorf


 
img_0424_bearbeitet_72dpi_320

Foto: H. Sandtmann

logo_klimaaktiv_bearbeitet

Am 30. November 2011 wurde der Kindergarten Mannersdorf mit dem klima:aktiv Qualitätszeichen unter Beteiligung von Gemeinderat Manfred Fiala, Kindergartenleiterin Sabine Perger, Vizebürgermeister Gerald Kostial, Bürgermeister Gerhard David, Generalsekretär der Ögut Dr. Herbert Greisberger, Architekt Leopold Dungl, Stadtrat Roland Mayer, DI Marcus Krenn und Amtsleiter Hermann Sandtmann ausgezeichnet. Durch eine hohe Energieeffizienz, die Verwendung von ökologischen Bauprodukten und einer umfassenden Planung leistet der Kindergarten Mannersdorf einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Links:

http://www.klimaaktiv.at/article/articleview/90491/1/28704

http://www.klimaaktiv.at/article/articleview/90408/1/28704

eingetragen am: 05. Dezember 2011

Schlüsselübergabe Traiskirchen

Projekt: Wohnanlage Traiskirchen


gruppe

Feierliche Schlüsselübergabe der Wohnhausanlage Traiskirchen unter Beteiligung von Bürgermeister Fritz Knotzer, Obmann der Wohnbaugenossenschaft Mödling Andreas Holzmann und Nö-Lantagsabgeordneten Josef Balber.

Videolink
 
eingetragen am: 08. November 2011


Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren

"Im Zentrum unserer Architektur steht die klare Form, in der sich konzeptionelle Stringenz und gestalterische Präzision  materialisieren. Die Energie, die in diesem Kraftfeld entsteht, wirkt in aller Stille- und mit der größtmöglichen Nachhaltigkeit."

Leopold Dungl